Linux Betriebssystem im Überblick

Linux Pinguin im Urlaub

Bei Linux handelt es sich um ein Computer-Betriebssystem, welches im Jahre 1991 als Open Source-Projekt von Linus Torvald entwickelt wurde. Dabei ist der Systemkern die schneidende Stelle zwischen der Hard- und Software.

Linux Pinguin im Urlaub
Zudem ermöglicht es den Anwenderprogrammen der Zugriff auf die verschiedenen Komponenten des PC´s wie beispielsweise den Druckerschnittstellen, der Festplatte, der Maus & Tastatur und vielen mehr. Jedoch ist mit dem Systemkern alleine noch kein effektives Arbeiten möglich. Damit produktiv gearbeitet werden kann, fehlt noch zusätzliche Software für System und Anwender wie beispielsweise Systemprogramme, mit denen die angeschlossenen Geräte am Rechner initialisiert werden können. Auch Anwendungen, die vom Benutzer persönlich gesteuert werden, wie zum Beispiel Office-Anwendungen, sind notwendig. Der Programmierer Richard Stallman gründete im Jahr 1984 das sogenannte GNU-Projekt. Das Ziel des Projektes war eine Suite von Anwendungsprogrammen für Unix-ähnliche Betriebssysteme unter einer besonderen Lizenz. Hierbei handelt es sich um die GNU General Public License. Durch diese Software-Lizenz ist es möglich, die Software nach persönlichen Wünschen weiterzugeben oder auch zu vervielfältigen. Durch diese Lizenz stieg die Bekanntheit von Linux und GNU zunehmend.

Der genaue Name für die Kombination aus der GNU-Software und dem Linux-Betriebssystem wird als GNU/Linux bezeichnet. Jedoch hat sich das Kürzel Linux im allgemeinen Sprachgebrauch durchgesetzt.

Heute ist das Linux-Betriebssystem eine vor allem zuverlässige und stabile Plattform für zahlreiche Anwendungen. Das Augenmerk bei GNU/Linux-Design liegt wie gewöhnlich auf Sicherheit, Flexibilität während der Anwendung. Diese Punkte bekräftigen die Führung von Linux in Sachen wie Ausfallsicherheit und Wartungsfreundlichkeit. Als die Desktop-Umgebungen GNOME sowie KDE eingeführt worden wurden, gestaltete sich das Betriebssystem ebenso als Vorreiter für Anwendungen. Die verkauften Produkte an Software von Linux haben heutzutage jedes andere Betriebssystem hinter sich gelassen und wird sich auch in Zukunft an steigenden Verkaufszahlen freuen können. Die meiste Linux-Software und auch GNU-Software sind kostenlos zu bekommen und stehen zum Download zur Verfügung.